Exzellente Informatik

Acht weltweit renommierte Informatik-Institute, 1.700 Studenten aus 31 Nationen, 500 Wissenschaftler und Wissenschaftlerinnen, 600 Arbeitsplätze für die Region, machen die Universität des Saarlandes zu einem europaweit einzigartigen Forschungsstandort für Informatik. Der Erfolg der Forscher basiert auf Neugierde, Leidenschaft, harter Arbeit und dem Stolz in dieser besonderen Umgebung arbeiten, forschen und lehren zu dürfen. Das Kompetenzzentrum Informatik Saarland unterstützt sie dabei, diese Einzigartigkeit in Unternehmen, Produkte und Dienstleistungen und mediales Interesse umzusetzen.

Aktuell

01. September 2015
Halbzeit beim Journalistenpreis Informatik: Noch 30 Tage, um sich zu bewerben und 5.000 Euro zu gewinnen

Die Informatik hat inzwischen sämtliche Bereiche der Gesellschaft durchdrungen. Umso wichtiger ist es, die Öffentlichkeit kompetent über aktuelle Entwicklungen in der Informationstechnologie aufzuklären. Die entsprechenden Medienbeiträge prämiert der Journalistenpreis Informatik mit jeweils 5.000 Euro in den Kategorien Print, Radio und Fernsehen. Bis zum 30.09.15 können Journalisten Arbeiten einreichen, die zwischen dem 1.10.14 und dem 30.09.15 veröffentlicht wurden. Der Journalistenpreis wird von der saarländischen Staatskanzlei und dem Kompetenzzentrum Informatik Saarland ausgeschrieben.

Mehr dazu

02. September 2015
Stanford-Studenten unterstützen Saarbrücker Informatikforscher bei Gründungsideen

Seit wenigen Tagen arbeiten Studenten des renommierten Management-Programms der US-amerikanischen Universität Stanford auf dem Campus der Saar-Uni. Dort überarbeiten sie mit ihrer Expertise die Geschäftspläne, mit denen der neu gegründete Saarbrücker IT-Inkubator Ideen aus der Forschung der Saarbrücker Informatik und der Max-Planck-Gesellschaft zu Produkten und Dienstleistungen machen will. Laut Boris Bauke, Manager bei der IT-Inkubator GmbH, sind die MBA-Studenten aus Stanford dafür ideal: „Sie haben praktische Erfahrungen bei Apple & Co. gesammelt und hören in Stanford Vorlesungen der besten Gründer der Welt.”

Mehr dazu

Ausgewählte Projekte

Computer über die Haut steuern? Im Internet wirklich anonym surfen? Haltungsschäden durch Smartphone und Tablet-Rechner simulieren? Informatiker der Universität des Saarlandes geben die entscheidenden Antworten.

Mehr dazu