Exzellente Informatik

Acht weltweit renommierte Informatik-Institute, 1.900 Studenten aus 31 Nationen, 500 Wissenschaftler und Wissenschaftlerinnen, 600 Arbeitsplätze für die Region, machen die Universität des Saarlandes zu einem europaweit einzigartigen Forschungsstandort für Informatik. Der Erfolg der Forscher basiert auf Neugierde, Leidenschaft, harter Arbeit und dem Stolz in dieser besonderen Umgebung arbeiten, forschen und lehren zu dürfen. Das Kompetenzzentrum Informatik Saarland unterstützt sie dabei, diese Einzigartigkeit in Unternehmen, Produkte und Dienstleistungen und mediales Interesse umzusetzen.

Aktuell

08. September 2016
Von der EU ausgezeichnet: Wenn die eigene Haut berührungsempfindliche Bildschirme ersetzt

Smartwatches und Fitness-Tracker zeigen, dass immer mehr Menschen Informationstechnologie am Körper nutzen. Professor Jürgen Steimle und weitere Informatiker der Universität des Saarlandes wollen daher interaktive Computergeräte entwickeln, die wie eine zweite Haut getragen werden können. Zusätzlich können Anwender sie nach Belieben gestalten und anpassen. So können die interaktiven Hautstücke in Zukunft nicht nur mobile Endgeräte steuern, sondern auch Patienten bei der Genesung unterstützen. Der Europäische Forschungsrat hat Jürgen Steimle nun mit dem renommierten ERC Starting Grant ausgezeichnet und fördert seine Forschung über die nächsten fünf Jahre mit rund 1,5 Millionen Euro.

Mehr dazu

15. September 2016
Stanford-Studenten veredeln Forschungsprojekte der Saarbrücker Informatik zu marktreifen Produkten

Seit wenigen Tagen arbeiten Studenten des renommierten Management-Programms der US-amerikanischen Universität Stanford auf dem Campus der Universität des Saarlandes. Dort überarbeiten sie mit ihrer Expertise die Geschäftspläne, mit denen der Saarbrücker IT Inkubator Ideen und Erfindungen aus den Forschungsprojekten der Saarbrücker Informatik und der Max-Planck-Gesellschaft zu Produkten und Dienstleistungen machen will. Laut Boris Bauke, Manager bei der IT Inkubator GmbH, sind die MBA-Studenten aus Stanford dafür ideal: „Sie haben bereits praktische Erfahrungen bei namhaften US-Konzernen gesammelt und hören nun Vorlesungen, gehalten von den erfolgreichsten Gründern der Welt.“

Mehr dazu

Ausgewählte Projekte

Ein animierbares 3D-Gesichtsmodell von Barak Obama nur mit Hilfe von Youtube-Videos erstellen, IT-Systeme gegen unbekannte Angriffe schützen, Datenspione wie Bankräubern entlarven? Die Saarbrücker Informatik macht es möglich.

Mehr dazu